Neues aus dem Steuerrecht

  MSH-Logo
<Start>
<Kanzlei>
<Leistungen>
<Service>
<Kontakt>
Abstand

Geänderte Rechtsprechung zu eigenkapitalersetzenden
Finanzierungshilfen des Gesellschafters

Wird ein Gesellschafter im Insolvenzverfahren als Bürge für Verbindlichkeiten der Gesellschaft in Anspruch genommen, führt dies nicht mehr zu nachträglichen Anschaffungskosten auf seine Beteiligung. Diese Rechtsprechungsänderung des
Bundesfinanzhofs beruht auf der Aufhebung ...
Mehr zum Thema finden Sie auf Seite 1 des Mandantenrundschreibens November.

Geldwerter Vorteil für BahnCard:
Entscheidend ist die Prognoserechnung

Beschaffen Arbeitgeber ihren Arbeitnehmern eine BahnCard 50 oder 100 sowohl zur dienstlichen als auch zur privaten Nutzung, dann hängt es von der Amortisations-Prognose ab, ob der Arbeitnehmer für deren private Nutzungsmöglichkeit einen geldwerten Vorteil versteuern muss. So lautet eine bundesweit abgestimmte Verfügung
der Oberfinanzdirektion Frankfurt am Main....
Mehr zu diesem Thema lesen Sie auf Seite 2 des Mandantenrundschreibens November.

Finanzverwaltung wendet das "Geschenke-Urteil"
nicht so streng an wie erwartet

Unternehmen können die Einkommensteuer für Geschenke an Geschäftsfreunde mit einem pauschalen Steuersatz von 30 Prozent (zuzüglich Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer) für den Zuwendungsempfänger übernehmen. ....
Mehr zu diesem Thema lesen Sie auf Seite 2 des Mandantenrundschreibens November.

Abstand  
Disclaimer Impressum